One Way Vision „Lochfolie“

Keine Sicht von außen nach innen, aber Sicht von innen nach außen

One-Way-Vision-Folie ist eine perforierte (60% dicht | 40% kleine Löcher), selbstklebende Folie. Die beliebte Folie wird für Werbezwecke eingesetzt, bei denen die Sichtbarkeit nach außen nicht behindert werden soll. Mit One-Way-Vision-Folie können Sie von innen nach außen schauen, aber nicht umgekehrt. Selbstverständlich kommt jedoch das Tageslicht hinein. Die Druckseite ist weiß, mit einer schwarzen Klebeschicht auf der Rückseite. One-Way-Vision-Folie ist sowohl für Innen- als auch für Außenanwendungen geeignet und erreicht eine maximale Druckbreite von 148 cm. Die Fensterfolie wird an Fahrzeugen, Gebäuden und in Geschäften angebracht.

Der One-Way-Vision-Effekt

Da die Rückseite der Folie schwarz ist, ignoriert das menschliche Auge die dunklen kleinen Löcher und konzentriert sich auf die hellen Farben und Aufdrucke auf der Vorderseite. Daher schaut man, im wahrsten Sinne des Wortes, direkt durch die Folie hindurch. Der Effekt davon ist, nach außen zu schauen, ohne nach innen schauen zu können. Bitte beachten Sie, dass Aufdrucke auf One-Way-Vision-Folien oft weniger stark wirken, da die Folie zu 40% aus kleinen Löchern besteht. Erhöhen Sie daher in der Designphase den Kontrast um 10% bis 20%. Für das beste Druckergebnis verwenden Sie helle Farben ohne kleine Texte und andere Details. Schließlich spielt auch das Licht eine große Rolle beim One-Way-Vision-Effekt der Folie. Für ein perfektes Ergebnis muss das Licht auf der Sichtseite heller sein als auf der Klebeseite, der Durchsichtseite. Gleiches gilt ebenfalls nachts.


  • Perforierte selbstklebende Fensterfolie

  • One-Way-Vision-Effekt: keine Sicht von außen nach innen, aber Sicht von innen nach außen

  • Für Innen- und Außenanwendungen

  • Perfekt als Fensteraufkleber für Fahrzeuge und Firmengebäude